Diashow

Der Wirtschaft und Recht Ausschuss (WRA) des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie hat Dipl.-Ing. Marcus Becker einstimmig zu seinem Vorsitzenden gewählt. Becker, der dieses Amt bereits seit März 2012 kommissarisch inne hatte, ist damit zugleich Vizepräsident Wirtschaft des Bau-Spitzenverbandes. Er folgt in dieser Position Prof. Dipl.-Kfm. Thomas Bauer nach, der im vergangenen Jahr zum Präsidenten des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie gewählt worden war.

Zu Stellvertretern Beckers wählte der WRA Dipl.-Ing. Peter Hübner, Geschäftsführer der Hermann Kirchner Bauunternehmung GmbH, sowie Dipl.-Ing. Ulrich Weiss, Geschäftsführender Gesellschafter der Leonhard Weiss GmbH & Co. KG. Als Beisitzer des WRA wurden Dipl.-Betriebswirt Thorsten Bode, Vorsitzender der Geschäftsführung der Wiebe GmbH & Co. KG, Dr.-Ing. E.h. Hans-Wilhelm Funke-Oberhag, Mitglied der Geschäftsleitung Civil Europe der Hochtief Solutions AG, und Dipl.-Ing. Josef Geiger, Geschäftsführender Gesellschafter der Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, gewählt. Kooptierte Mitglieder sind Dipl.-Betriebswirtin Uta Steinhardt, Geschäftsführerin der Isolierungen Leipzig GmbH, und Dr. Veit Walthelm, Geschäftsführer der Johann Walthelm GmbH.

Marcus Becker (46), Geschäftsführer der Kondor Wessels Bouw Berlin GmbH, hat von 1986 bis 1990 in Leipzig Bauingenieurwesen studiert und dort sein Diplom als Bauingenieur erworben. 1990 begann er seine berufliche Laufbahn bei der F.C. Trapp Baugesellschaft mbH in Berlin und Leipzig, eine Tochtergesellschaft der Kondor Wessels GmbH. Über die Stationen Bauleiter, Oberbauleiter und Prokurist wurde er 1999 Hauptniederlassungsleiter der F.C. Trapp Bauunternehmung mbH in Berlin und im Jahr 2000 Geschäftsführer der Kondor Wessels Bouw Berlin GmbH. Becker ist auch Präsident des Bauindustrieverbandes Berlin-Brandenburg.

Quelle: Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V., Berlin

  • Projektstatus:
  • Planung
  • Ausführung
  • Fertigstellung
  • PDF-Presse-Informationen