Diashow

Eine erste Studie zur detaillierten Ermittlung des zukünftigen Wohnbedarfs wurde von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin bereits erfolgreich abgeschlossen.
Weitere Kooperationsprojekte sollen folgen.

„Studenten und Alumni sind die Mieter, Wohnungs- und Hauseigentümer der Zukunft. Deshalb ist es für uns sehr interessant zu wissen, wie die Wohnsituation und -wünsche dieser Generationen aussehen“, erklärt der Geschäftsführer der Kondor Wessels Holding GmbH, Laurens Hegeman. „Zudem möchten wir die Kooperation zwischen Wirtschaft und Hochschulen fördern.“

Wirtschaftswissenschaftsstudenten der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin in Lichtenberg führten unter der Leitung von Prof. Dr. Christian Huschke und Prof. Dr. Steffen Herm zwischen April und Juni 2013 an ihrer Hochschule die erste repräsentative Umfrage zur Ermittlung zukünftiger Wohntrends im Auftrag von Kondor Wessels durch. Rund 240 HTW-Studenten im durchschnittlichen Alter von 25 Jahren und mehr als 330 ehemalige HTW-Studenten im durchschnittlichen Alter von 35 Jahren nahmen an der Umfrage teil.

Kondor-Wessels-Geschäftsführer Laurens Hegeman zu den Ergebnissen: „Die Studienergebnisse sind sehr interessant. Für uns bemerkenswert ist beispielsweise, dass ein Viertel aller HTW-Alumni von einem eigenen Einfamilien- oder Reihenhaus träumt.“

René Richter, Kaufmännischer Direktor der Kondor Wessels Holding GmbH, ergänzt:„Wir entnehmen der Studie zudem, dass diese Zielgruppe ihren Wohnträumen entsprechende Finanzierungsangebote benötigt. Hierzu werden wir uns etwas einfallen lassen.“

Professor Christian Huschke zur Zusammenarbeit: „Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Kondor Wessels. Auf diese Weise können unsere Studenten schon innerhalb ihrer Studienzeit wertvolle Berufserfahrung sammeln, die ihnen später in der Bewerbungsphase zugute kommt“.

  • Projektstatus:
  • Planung
  • Ausführung
  • Fertigstellung
  • PDF-Presse-Informationen