Diashow

Kondor Wessels und Reggeborgh feierten am heutigen Donnerstag Richtfest für das Wohnprojekt „MY Berlin“ am Volkspark Friedrichshain.

Auf einem ehemaligen Brauereigelände zwischen Landsberger Allee, Matthias- und Pufendorfstraße hat Kondor Wessels nach einjähriger Bauzeit den Rohbau für einen siebengeschossigen, energieeffizienten Neubau fertiggestellt. Hier entstehen auf einem rund 5.500 Quadratmeter großen Grundstück 104 Eigentums- und 50 Mietwohnungen mit ein bis vier Zimmern, Größen zwischen rund 40 und 130 Quadratmetern und Terrassen beziehungsweise Balkone. Zudem wird eine Tiefgarage mit 100 Stellplätzen zur Verfügung stehen.

„Wir liegen sehr gut im Zeitplan“, erklärt Leo de Man, Geschäftsführer der Kondor Wessels Wohnen Berlin GmbH. „Ab Mai nächsten Jahres können die ersten Bewohner einziehen.“

98 Prozent der Eigentumswohnungen sind bereits verkauft. Ein großer Teil der Käufer ist aus Berlin, darunter viele aus dem Kiez. Nur rund ein Sechstel der Käufer nutzen die Wohnung als Kapitalanlage. 

Die Mietwohnungen der Reggeborgh sind bisher zu rund 50 Prozent vermietet. Interessenten sind zur Hälfte Berliner, zur Hälfte Brandenburger sowie zugezogene Bundesbürger aus den alten Bundesländern. 

„Der nahegelegene Park, die Friedrichshainer Kiezkultur in der Umgebung und die gute infrastrukturelle Anbindung machen MY Berlin zu einem attraktiven Wohnensemble, das stark nachgefragt ist“, freut sich Johannes Hegeman, Geschäftsführer der Reggeborgh.

  • Projektstatus:
  • Planung
  • Ausführung
  • Fertigstellung
  • PDF-Presse-Informationen