Diashow

Das Wohnprojekt „Komponistengärten“ wurde termingerecht fertiggestellt. Alle Wohneinheiten waren vor Abschluss der Bauarbeiten zu 100% verkauft. Sie werden seit Anfang Juni an die neuen Eigentümer/innen übergeben. Im ruhigen und grünen Komponistenviertel, direkt an der Grenze zum Prenzlauer Berg und nur wenige hundert Meter vom Weißen See entfernt, wurde auf einem rund 4.240 Quadratmeter großen Grundstück in der Meyerbeer-/Ecke Gürtelstraße ein Gebäudeensemble aus sechs drei- bis sechsstöckigen Häusern mit insgesamt 93 hochwertig ausgestatteten Eigentumswohnungen realisiert.

Der Geschäftsführer der Kondor Wessels Bouw Berlin GmbH, Marcus Becker, erklärt: „Wir konnten auch dieses maßgeblich von der Bergen Immobilienentwicklung GmbH entwickelte Projekt optimal abschließen. Zu 100 Prozent im Zeitplan, zu 100 Prozent verkauft.“

Auch Stephan Hüssen, Geschäftsführer der Bergen Immobilienentwicklung GmbH ist zufrieden: „Die langjährige Partnerschaft mit Kondor Wessels hat sich auch bei diesem Projekt wieder eindrucksvoll bewährt.“

Die Komponistengärten waren stark nachgefragt: Rund 70 Prozent der Wohnungen waren schon zum Zeitpunkt des Richtfests vergeben. Die meisten Käufer kommen aus dem Bezirk Pankow, weitere aus dem gesamten Stadt– und Bundesgebiet. Die neuen Bewohner des Wohnprojekts kommen aus allen Altersklassen und Lebenslagen – Singles und junge Paare, ebenso wie Familien, Zweitwohnungsnutzer, Kapitalanleger und Senioren.

Die 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen zwischen 43 und 143 Quadratmetern verfügen über individuelle Grundrisse, Parkettfußboden und Fußbodenheizung sowie jeweils eine Loggia, Terrasse oder Garten. Eine Tiefgarage bietet Parkmöglichkeiten für 73 PKWs.

  • Projektstatus:
  • Planung
  • Ausführung
  • Fertigstellung
  • PDF-Presse-Informationen