Diashow

Die CG-Gruppe und Kondor Wessels feiern heute die Grundsteinlegung für das Berliner Wohnungsbauprojekt „Carré Charlotte“ in der Fraunhoferstraße 20-23. Rund 27 Mio. Euro investiert die CG-Gruppe in Partnerschaft mit Kondor Wessels in das Bauvorhaben. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2013 geplant.

Mit dem „Carré Charlotte“ realisiert die CG GRUPPE in Partnerschaft mit Kondor Wessels den Bau von 137 Wohnungen in unmittelbarer Nähe zum Ernst-Reuter-Platz in Berlin-Charlottenburg. Auf einer Grundstücksfläche von 6.293 m² in der Fraunhoferstraße 20-23 entstehen in zwei Bauabschnitten Mietwohnungen gehobener Ausstattung sowie eine Tiefgarage.
Der erste Bauabschnitt sieht vor, das Denkmalgebäude auf dem Grundstück umfassend zu sanieren und mit Anbauten zu ergänzen. Entlang der Fraunhoferstraße ist weiterhin die Errichtung eines Neubaus mit Gartenflügel sowie einer Tiefgarage mit 69 Stellplätzen vorgesehen. Auf Wohnflächen von 6.092 m² im Altbau und 6.961 m² im Neubau entstehen 2- bis 5- Zimmer-Wohnungen mit vielfältigen Grundrissen zwischen 45 und 165 m². Alle Wohnungen in den sechs- bzw. siebengeschossigen Gebäuden verfügen über Balkon oder Terrasse, Parkett, Fußbodenheizung in allen Räumen sowie eine hochwertige Badausstattung. Die Bezugsfertigkeit für den Altbau ist für Mitte 2012, für den Neubau für Ende 2012 / Anfang 2013 geplant. Begünstigt durch vorteilhafte Witterungsverhältnisse wurde mit den Baumaßnahmen bereits im November 2011 begonnen. Die Abbruch- und Entkernungsarbeiten nebst Fassadenreinigung im Teil Altbau sind vollständig, der Fenstereinbau bereits zu 2/3 abgeschlossen. Im Teil Neubau ist die Baugrube ausgehoben und der überwiegende Teil Bodenplatte betoniert. Das Bauvorhaben verläuft insgesamt planmäßig. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme sind mit ca. 27 Mio. EUR (2.000 EUR/m²) veranschlagt.

  • Projektstatus:
  • Planung
  • Ausführung
  • Fertigstellung
  • PDF-Presse-Informationen