PRESSE

Wohnprojekt „fleur de berlin“ als klares Standortbekenntnis von Kondor Wessels und BPD in Berlin-Reinickendorf

Mit der heutigen Grundsteinlegung für das Wohnungsbauvorhaben „fleur de Berlin“ in Berlin-Reinickendorf begann ein neues Kapitel im Berliner Wohnungsbau. Das Vorhaben realisiert die BPD Immobilienentwicklung GmbH mit Unterstützung der Kondor Wessels Wohnen Berlin GmbH, Teil der niederländischen Unternehmensgruppe Volker Wessels. Zu den Gründen der Kooperation sagte Franz-Josef Lickteig, BPD-Geschäftsführer: „Die Zusammenarbeit mit Kondor Wessels in Berlin ist ein wichtiger Schritt zur Bewältigung der Herausforderungen in dieser Stadt. Während andere Unternehmen Berlin aufgrund immer komplizierterer Rahmenbedingungen verlassen oder ihre Aktivität einschränken, bekennen wir uns mit ‚fleur de berlin‘ eindeutig zum hiesigen Standort.“ Der Geschäftsführer von Kondor Wessels, Vincent L. M. Mulder, fügte hinzu: „Wir wollen mit dieser Kooperation unsere Marktpositionen als Baupartner nicht nur festigen, sondern weiter ausbauen. Qualitätskriterien wie Langfristigkeit, Solidität, moderate Preispolitik bei steigenden Baukosten oder Prozessoptimierung können so besser erfüllt werden.“

 Attraktive Angebote
Im „fleur de berlin“ entstehen bis 2023 in fünf Gebäuden insgesamt 241 Garten- und Etagenwohnungen, Apartments und Dachgeschosswohnungen mit zwei bis fünf Zimmern und Wohnflächen von 48 Quadratmetern bis 140 Quadratmetern. Der Standort bietet viele Vorzüge, insbesondere in der Kombination aus perfekter Verkehrsanbindung und grüner Umgebung. Die Bewohner können sich hier wohlfühlen, da die Ausstattung der Wohnungen und die Umgebung eine gute Atmosphäre garantieren. „Wir schaffen ein begehrtes Wohngebiet“, sagte Lickteig, „das den zukünftig hier lebenden Menschen gute Chancen bei der Suche nach bezahlbarem Wohnraum – in Eigentum oder zur Miete – bietet.“ Das ist vor allem deshalb von Bedeutung, da Mieten und Preise in Berlin in den letzten Jahren enorm angestiegen sind und Bezirke wie Reinickendorf in den Fokus rücken, die noch nicht als hip oder cool gelten.

Freude im Bezirk
Im Bezirk-Reinickendorf ist die Freude über das Vorhaben groß. Uwe Brockhausen, stellvertretender Bezirksbürgermeister von Reinickendorf, betonte: „Wir freuen uns, dass sich durch ‚fleur de berlin‘ die Wohnsituation in unserem Bezirk weiter verbessert und in die Cité Foch wieder Leben einzieht. Die einst größte Wohnsiedlung der französischen Schutzkräfte in Berlin war nach dem Abzug der Streitkräfte zunehmend dem Verfall ausgesetzt. Diese Entwicklung wurde nun gestoppt. In enger Zusammenarbeit mit uns realisieren BPD und Kondor Wessels ein modernes und großzügig angelegtes Wohnquartier in einem parkähnlichen Gelände, das nicht nur im Bezirk, sondern in ganz Berlin Maßstäbe setzen wird.“

Vorteile für alle
Am Beispiel „fleur de berlin“ können BPD und Kondor Wessels beweisen, dass zwischen unternehmerischem Handeln und gesellschaftlichem Verantwortungsbewusstsein kein Widerspruch bestehen muss. Aus der engen Kooperation werden sich Vorteile für alle Beteiligten ergeben – für die beiden Unternehmen selber ebenso wie für die künftigen Eigentümer beziehungsweise Nutzer. So können zum Beispiel Innovationen schneller entwickelt und angewendet, die Effizienz kontinuierlich erhöht und Nachhaltigkeit garantiert werden. Andererseits wird sich das Wohnungsangebot am Standort verbessern. Wie groß schon heute das Interesse ist, zeigt der Umstand, dass bisher bereits knapp 90 Wohnungen im ersten Bauabschnitt überwiegend an Menschen aus der näheren Umgebung verkauft werden konnten. Das berichtet die Grossmann & Berger GmbH aus Hamburg, die im Projektteam für die Vermarktung zuständig ist. Sie bestätigt, dass die Anwohner das Projekt mit großer Zustimmung aufgenommen haben, inzwischen aber auch immer mehr Käufer aus der Innenstadt kommen, da im „fleur de berlin“ Verkaufspreise angeboten werden können, die deutlich unter dem Preisniveau im Zentrum liegen.

Über BPD Immobilienentwicklung GmbH
BPD, Bouwfonds Property Development, ist einer der größten Projekt- und Gebietsentwickler in Europa. Das Unternehmen ist von über 20 Regionalbüros in den Niederlanden und Deutschland vertreten. Seit Gründung im Jahr 1946 hat BPD den Bau von über 350.000 Wohnungen realisiert. Heute leben mehr als eine Million Menschen in Wohngebieten, die eine klare Handschrift tragen. BPD ist Marktführer in den Niederlanden, zählt in Deutschland zu den führenden Projektentwicklern und ist Teil der Rabobank. www.bpd-de.de

Über Grossmann & Berger
Die Grossmann & Berger GmbH ist einer der führenden Immobiliendienstleister für den Verkauf und die Vermietung von Gewerbe- und Wohn-Immobilien in Norddeutschland. Mit zehn Standorten in Hamburg sowie je einem in Berlin, Ahrensburg, Lüneburg, Norderstedt und auf Sylt ist das Unternehmen flächendeckend im norddeutschen Markt präsent. Dank der über 85-jährigen Erfahrung verfügt das Unternehmen über umfassende Immobilienkompetenz. Grossmann & Berger ist ein Beteiligungsunternehmen der HASPA-Gruppe und Gründungsmitglied des deutschlandweiten Gewerbeimmobiliennetzwerks German Property Partners (GPP). www.grossmann-berger.de

 Über Kondor Wessels
Kondor Wessels verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, der Planung und dem Bau von Wohn-, Pflege- und Büroimmobilien. Bei allen Projekten ist das Unternehmen als Partner für den gesamten Bauprozess zuständig und erbringt die gesamte Wertschöpfung aus einer Hand. Erkenntnisse aus dem eigenen Qualitätsmanagement fließen kontinuierlich in neue Projekte ein. Der Anspruch ist es, jedes Projekt kosteneffizient zum vereinbarten Termin und in der bestellten Qualität zu realisieren. Aktuell betreut Kondor Wessels mit rund 350 Mitarbeitern in den Bauteams 38 Immobilienprojekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als 700 Millionen Euro in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Frankfurt. www.kondorwessels.com

Pressekontakte
Kondor Wessels Competence Center GmbH
Christiane Schacht
Kronprinzendamm 15 | 10711 Berlin
Telefon: +49 30 810 310-946
CSchacht@KondorWessels.com

BPD Immobilienentwicklung GmbH
Niederlassung Berlin, 10179 Berlin
Julia Findeisen
Tel: +49 (0)30 88 92 765-21
j.findeisen@bpd-de.de

Grossmann & Berger GmbH
Britt Finke
Pressereferentin
Telefon: 040 / 350 80 2-993
b.finke@grossmann-berger.de

Dr. Ingolf Neunübel
Telefon: 0172 3141830