PRESSE

Kondor Wessels legt den Grundstein für das Wohnprojekt O-Quartier in Solingen-Ohligs

  • Wohnquartier mit 308 Wohnungen in 16 Häusern
  • Wohnkomfort für Singles und Familien
  • Knapp 270 Tiefgaragen- und circa 620 Fahrradstellplätze
  • Fertigstellung Ende 2021

Am 10. September 2019 wurde im Beisein von vielen Gästen aus Politik, Wirt-schaft, Bürgerverbänden und der Nachbarschaft feierlich der Grundstein für das O-Quartier in Solingen-Ohligs gelegt.

Auf einem 15.800 m² großen Grundstück der ehemaligen Textilfabrik „Olbo“ in Solingen entsteht – nur wenige Meter vom Ohligser Marktplatz entfernt – ein Gebäudeensemble mit einer Bruttogeschossfläche von 33.400 m². Auf circa 24.400 m² Wohnfläche werden 308 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen in 16 Häu-sern errichtet, aufgeteilt in 248 Mietwohnungen und 60 Eigentumswohnungen. Alle Wohnungen sind mit Glasfaseranbindung ausgestattet. In den Innenhöfen laden mit Bäumen umrankte Bänke sowie drei Spielplätze zum Verweilen und Entspannen ein. Diese sind auch für die Öffentlichkeit frei zugängig. Darüber hinaus bietet das O-Quartier circa 620 ober- und unterirdische Stellplätze für Fahrradfahrer und für PKWs und E-Mobile sind knapp 270 Tiefgaragenplätze sowie weitere oberirdische Stellplätze geplant.

Das zukünftig bebaute Areal liegt am Heiligenstock, Düsseldorfer Straße, Aachener Straße, in 42697 Solingen. Die Fertigstellung des Wohnquartiers ist für Ende 2021 geplant.

Tim Kurzbach, Oberbürgermeister der Stadt Solingen (SPD) sagt: „Das ist der Tag, auf den Ohligs mehr als zehn Jahre gewartet hat. Jetzt geht es auf dem Olbo-Gelände endlich richtig los: Ab heute wird gebaut. Ab heute entsteht auf dem Olbo-Gelände etwas Neues. Ab heute wächst hier dank des Investors Kondor Wessels ein Wohnquartier heran, mit dem Ohligs viele Erwartungen verbindet und das dem Stadtteil einen tüchtigen Schub verleihen wird. Parallel dazu treibt die Stadt-Sparkasse nur einen Steinwurf entfernt, ebenfalls direkt am Marktplatz, ein Großprojekt voran und investiert in eine neue Filiale, die im Globus-Haus entsteht. Wenn dies beides umgesetzt ist, kommen endlich auch der Marktplatz selbst und die Düsseldorfer Straße an die Reihe, die ebenfalls dringend auf eine Aufwertung warten. Das O-Quartier stößt also eine Kette von Entwicklungen an, die Ohligs deutlich voranbringen.“

Leo W. A. de Man, Geschäftsführer/CEO der Kondor Wessels Holding GmbH, betont: „Ich freue mich über den heutigen Tag, an dem wir einen weiteren Mei-lenstein auf dem Weg zur Errichtung eines modernen Wohnquartiers in diesem aufstrebenden Ortsteil feiern können. Wir sind hoch zufrieden und haben hier in der Stadt Solingen und mit diesem Projekt herausragende Partner gefunden, um vielen Menschen einen lang ersehnten Wohntraum zu erfüllen.“

Stefan Grunwald, Vorstandsvorsitzender der Stadt-Sparkasse Solingen, sagt: „Wir sind sowohl vom Standort als auch vom Konzept überzeugt und freuen uns sehr, Partner von Kondor Wessels zu sein.“

Tobias Wurster, Leiter der Immobilienverwaltung der Süddeutsche Kranken-versicherung a.G. bemerkt: „Der Mangel an Wohnraum ist vielerorts gravie-rend, deshalb ist eine Investition in entsprechende Immobilien aus unserer Sicht eine erfolgversprechende Anlage, mit der wir zugleich gesellschaftlich und wirtschaftlich Verantwortung übernehmen. Wir wollen ein effizienter, lang-fristiger und nachhaltiger Immobilieninvestor sein, der sich nicht auf kurzfristige Wertsteigerungen fokussiert.“

Der Ortsteil Ohligs verfügt über eine ausgezeichnete Anbindung an den ÖPNV und an die Autobahnen A3 und A46, über die man zum Beispiel Düsseldorf als auch Köln in nur circa 30 Autominuten erreicht. Der Hauptbahnhof Solingen ist nur circa 500 m vom O-Quartier entfernt. Der Stadtteil ist durch die Gründerzeit-Architektur geprägt.

In Nordrhein-Westfalen konnte Kondor Wessels in den vergangenen Jahren mit erfolgreichen Wohnprojekten unter anderem in Wuppertal, Köln, Essen, Mülheim und Dortmund zahlreiche positive Erfahrungen sammeln. Mit dem Bauvorhaben O-Quartier in Solingen möchte das Unternehmen daran anknüp-fen und zukünftig Städte und Gemeinden in der Region bei der Errichtung von qualitativ hochwertigem und dabei bezahlbarem Wohnraum vermehrt unter-stützen.

Über Kondor Wessels
Kondor Wessels verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, der Pla-nung und dem Bau von Wohn-, Pflege- und Büroimmobilien. Bei allen Projekten sind wir als Partner für den gesamten Bauprozess zuständig und erbringen die gesamte Wertschöpfung aus einer Hand. Erkenntnisse aus unserem eigenen Qualitätsmanagement fließen kontinuierlich in neue Projekte ein. Unser An-spruch ist es, jedes Projekt im Rahmen kosteneffizient zum vereinbarten Termin und in der bestellten Qualität zu realisieren. Aktuell betreuen wir mit rund 350 Mitarbeitern in unseren Bauteams 38 Immobilienprojekte mit einem Gesamtvo-lumen von mehr als 700 Millionen Euro in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Frankfurt.

www.kondorwessels.com

Pressekontakt
Kondor Wessels Holding GmbH
Christiane Schacht
Kronprinzendamm 15 | 10711 Berlin
Telefon: +49 30 810 310-946
CSchacht@KondorWessels.com