PRESSE

Kondor Wessels erwirbt das Gelände der Firma Evertz

Solingen, 04.08.2020 – Kondor Wessels hat ein neues Projektgrundstück in Solingen erworben. Auf dem Areal der Firma Egon Evertz GmbH & Co. KG in Solingen-Mitte plant der Projektentwickler ein neues urbanes Quartier. Dieses
soll Platz für neuen Wohnraum, Gewerbe und auch eine Kita schaffen. Geplant ist darüber hinaus, einen Anteil des Wohnraums mit günstigem Mietwohnungsbau zu realisieren.

Im ersten Schritt erfolgt die Abstimmung mit der Stadt Solingen zur Entwicklung und Aufstellung eines entsprechenden Bebauungsplans. Ziel des Projekts ist die Schaffung eines urbanen Quartiers als Verbindung
zwischen dem „Alten Bahnhof“ und der Innenstadt von Solingen. Die seit Jahren leerstehenden ehemaligen Produktionshallen weichen einer modernen, zeitlosen städtebaulichen Figur mit öffentlichen Plätzen und
Raum zum Verweilen.

Der traditionsreiche Betrieb „Egon Evertz GmbH & Co. KG“ bleibt dem Standort erhalten. Der Mietvertrag mit der Musikschule wird von Kondor Wessels übernommen und fortgeführt.

„Wir glauben an das große Potenzial der Stadt Solingen als Wohn- und Gewerbestandort in Zeiten, in denen Wohnraum ein immer knappes Gut ist. Wir überlegen sogar, ob Kondor Wessels im Rahmen seiner Expansionsziele in NRW neben den bisherigen Standort Ratingen auch in Solingen eine weitere Niederlassung gründet. Das neueste Projekt in Solingen bildet hierzu eine gute Grundlage. Mit dem historisch geprägten Grundstück hoffen wir, den Impuls für eine langfristige und nachhaltige innerstädtische Entwicklung geben zu können“, sagt Leo W. A. de Man, CEO von Kondor Wessels