PRESSE

Kondor Wessels reicht Bauantrag für Projekt in Offenbach-Rosenhöhe ein

Offenbach, den 10.05.2021 – Der Bau des Projekts soll bereits im ersten Quartal 2022  starten.

Auf einer Grundstücksfläche von 6.680 Quadratmetern plant die Kondor Wessels Frankfurt Main GmbH einen Neubau, der aus sieben Häusern mit jeweils zwei bis drei Geschossen sowie einem Staffel- und einem Untergeschoss besteht. Die insgesamt 70 neuen Zwei- bis Vierzimmerwohnungen bieten eine Wohnfläche von 55 bis 106 Quadratmetern und es wird Tiefgarage mit 64 PKW-Stellplätzen errichtet. Die Balkone und Terrassen ermöglichen einen Blick auf den begrünten Innenhof mit Spielplatz oder die Aussicht auf den Stadtwald. Nachdem nun der Bauantrag eingereicht wurde, ist der Baubeginn für das erste Quartal 2022 avisiert und die Fertigstellung bis Ende 2024 geplant.

Das Neubauprojekt entsteht auf dem Grundstück Eifelweg 8-10/ Dietzenbacher Straße 119 und liegt am Rande des Stadtwaldes. Aufgrund der ruhigen und grünen aber dennoch zentrumsnahen Lage sind die Wohnungen besonders für Familien und Paare attraktiv. Das Zentrum von Offenbach ist nur wenigen Autominuten entfernt, die Metropole Frankfurt am Main ist in unter einer halben Stunde erreichbar. Die Umgebung bietet zudem viele Freizeitmöglichkeiten. So ist die Sportanlage Rosenhöhe als auch das Wald-schwimmbad fußläufig erreichbar.

Bei diesem Projekt achten wir besonders auf eine hochwertige und nachhaltige Bauweise. So erfolgt die Planung und Ausführung bereits nach den ab dem 1.07.2021 gültigen Anforderungen an den Effizienz-hausstandard 55 EE. Ein Teil des Strombedarfs des Quartiers wird über ein mit Biogas betriebenes BHKW gewonnen und 16 Stellplätze in der Tiefgarage können mit einer Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge ausgestattet werden“, betont Maximilian Herbst, Projektentwickler der Kondor Wessels Frankfurt Main GmbH.