PRESSE

Kondor Wessels schafft mit privatem und öffentlichem Partner neue Wohnungen direkt am Berliner Ring in Neukölln

Am 01.09.2021 wurde der Grundstein für das Neubauprojekt RIX an der Glasower Straße 3-10 in Berlin-Neukölln gelegt. Auf dem rund 5200 m² großen Grundstück entstehen bis zum Ende des Jahres 2023 137 neue Wohneinheiten und eine Kindertagesstätte. Die Wohneinheiten werden mit
der degewo AG als öffentlichem Partner und der Deutsche Asset One GmbH als privatem Partner errichtet.
Im Herzen Neuköllns unweit des S- und U-Bahnhofs Neukölln entstehen 93 frei finanzierte Wohnungen und 44 geförderte Wohnungen inklusive einer Kindertagesstätte. Die 1- bis 5-Zimmerwohnungen haben eine Größe von 37 m² bis 98 m² und schaffen eine Gesamtwohnfläche von 9710 m². Ergänzt wird das Projekt mit vier Gewerbeeinheiten und einer Tiefgarage, die für Parkmöglichkeiten sorgt. In Zusammenarbeit mit der Deutsche Asset One wird besonders auf ESG-Kriterien und innovative Gebäudetechnik geachtet.
Die neuen Wohneinheiten sind mit ihrer Nähe zu S- und U-Bahn sowie Bus und der Berliner Stadtautobahn A100 verkehrstechnisch sehr gut angebunden und bieten im direkten Umfeld viele Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten und Sportvereinen.

Die Grundsteinlegung war Kondor Wessels erste Veranstaltung mit externen Gästen seit dies durch die Lockerung der Corona-Maßnahmen wieder möglich ist. Dank eines Hygienekonzepts konnten auch die geladenen Gäste bei der Verlegung des Grundsteins zusehen und den Reden von Kondor Wessels Bouw Berlin-Geschäftsführer Marcus Becker, Bezirksstadtrat Jochen Biedermann, Thilo von Stechow (Deutsche Asset One) und Christoph Beck (degewo) lauschen. Bei der Rückkehr von öffentlichen Grundsteinlegungen von Kondor Wessels durften die Vertreter der Projektpartner gemeinsam die Zeitkapsel in den Grundstein einlassen.

„Wir freuen uns, dass wir in einer gefragten Wohngegend wie Berlin-Neukölln mit zwei starken Partnern
dieses Wohnungsbauprojekt realisieren können. Wir hoffen, in Zukunft einer sehr diversen Mieterschaft ein Zuhause in einem lebendigen Umfeld bieten zu können. Mit der Kindertagesstätte erleichtern wir zusätzlich Familien die Entscheidung für eine Wohnung in diesem schönen Projekt“, sagt Marcus Becker, Geschäftsführer der Kondor Wessels Bouw Berlin GmbH.

Christoph Beck, Vorstandsmitglied bei degewo, begrüßt das Projekt mit folgenden Worten: „Neubau ist für uns nur ein Schlüssel zu Wachstum und der Sicherstellung von bezahlbarem Wohnraum in Berlin. Ebenso
wichtig ist uns der Bestandsausbau durch Ankauf. Wir freuen uns darauf, durch die Zusammenarbeit mit unseren Partnern im Jahr 2023 44 dringend benötigte, schlüsselfertige Einheiten an gefördertem Wohnraum in Berlin-Neukölln zur Verfügung stellen zu können.“

degewo AG
Seit fast 100 Jahren ist die degewo AG in der Berliner Wohnungswirtschaft tätig. Mit rund 75.000 verwalteten Wohnungen und rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie eins der größten kommunalen
Wohnungsunternehmen Deutschlands. 2020 ist degewo durch Neubau und Ankauf um mehr als 3.000
Wohnungen gewachsen. Dafür wurden Investitionen im Wert von mehr als 320 Mio. EUR getätigt.
https://www.degewo.de/

Deutsche Asset One GmbH
Die Deutsche Asset One bietet Investment- und Asset-Management-Dienstleistungen mit dem Fokus auf
Wohnimmobilien in Deutschland. Dabei legt die Deutsche Asset One keine eigenen Produkte auf, sondern
konzentriert sich auf den Aufbau und die Betreuung von Wohnimmobilienportfolios nationaler und internationaler Investoren. Hierzu gehören Immobilienfonds genauso wie Kapitalsammelstellen. Unter Kapitalsammelstellen werden Versicherungen, Pensionsfonds, Pensionskassen, Versorgungswerke, Depot AGelder und Stiftungen verstanden. Die Deutsche Asset One ist eine unabhängige und eigentümergeführte Investment- und Asset-Management-Gesellschaft, die nach dem Prinzip eines „Real Estate Investment & Asset Managers“ ihren Mandanten eine ganzheitliche Betreuung der Immobilienengagements im Stil einer Investmentboutique bietet. Das Anlagevolumen für das kommende Jahr liegt bei rund 500 Millionen Euro. Zu den Anlageobjekten zählen Projektentwicklungen und Bestandsimmobilien ab einem Einzelwert von ca.
drei Millionen Euro und als Portfolio mit bis zu 3.000 Wohneinheiten. Aktuell betreut die Deutsche Asset One ein Immobilienvermögen (Assets under Management) von mehr als 1,9 Milliarden Euro.

Kondor Wessels ist seit über 30 Jahren erfolgreich auf dem deutschen Immobilienmarkt als Bauunternehmen, Bauträger, Eigenkapitalpartner und Projektentwickler tätig. Deutschlandweit zählt Kondor Wessels
etwa 400 Mitarbeiter, die verschiedenste Leistungen rund um das Planen, Entwickeln, Realisieren und Managen von Bauprojekten und zugehörigen Dienstleistungen erbringen. Zum Spektrum von Kondor Wessels gehören unter anderem die Erstellung von Wohnbauprojekten, die Revitalisierung von Industriearealen, die Sanierung von bestehenden Objekten sowie die Entwicklung von Büro- und Gewerbeprojekten.

Pressekontakt:
Unternehmen: Kondor Wessels Competence Center GmbH
Lisa Heller | Kronprinzendamm 15 | 10711 Berlin
T + 49 30 810 310-102 | lheller@Kondorwessels.com